Deutz V6M 436 R

  • Guten Morgen,

    nach Mittlerweile zwei Monaten Konstruktion kann ich verkünden das ich nun den Typ Deutz V6M 436 R in 1:11 nachbauen werde. Vorbild ist eine ehemalige Lokomotive der „Hümmlinger Kreisbahn“ und Letztmaliger Eigentümer die „Eisenbahnfreunde Hasetal Haselünne e. V.“. Die ersten Laserteile für die Rahmen sowie Aufbauten sind nun Bestellt. Hier im Forum werde ich das Projekt mit Bildern dokumentieren!

    Nun auch schon erste Eindrücke aus der Konstruktion:

    5498A740-DC03-463A-8571-2832ADD3E2CD.jpeg

    Das Führerhaus wird Gekantet und danach verschweißt.

    90E2778F-1539-4DCE-845B-C27213D1F8B6.jpeg

    Das Dach wird die nächsten Tage entstehen und später 3D-Gedruckt oder Lasergesintert

    D48863E3-0244-4453-B823-CBF958808C6E.jpeg

    2FDB38B7-402E-4FAD-AE73-E45307458C64.jpeg

  • Hey Luke,

    da hast Du Dir ja ein interessantes Vorbild ausgesucht. Weißt Du schon, wie Du den Antrieb gestalten willst?

    Gruß Wolfgang

  • Moin Wolfgang,

    es wird ein 24V 500W Motor eingebaut und mit einer 1:4 Übersetzung auf ca 12km/h gebracht.

    Hier ein Bild aus dem Führerhaus. Der Motor wird später von oben mit einer Verkleidung die so wie der Führerstand aussieht verkleidet.

    67E32BA2-5F05-4DC8-8F72-C3F9EE722BF8.jpg

    Gruß Luke!

  • Moin Luke,

    Motor längs eingebaut bedeutet, Du brauchst noch ein Winkelgetriebe. Machst Du es selber oder kann man das kaufen? Steht das Vorbild im Lokpark Braunschweig? Schade, daß Du an Deiner V 80 nicht mehr weiterbaust.

    Gruß Wolfgang

  • Hallo Luke,

    bei der Dampfzug Betriebsgemeinschaft in Salzhemmendorf ist eine gefahren.Bild

    Ob die da noch steht oder nach Loburg gegangen ist kann ich nicht sagen. Habe ich aus dem Auge verloren.

    Ich weiß nicht, wie detailgetreu Du bauen willst, im Führerstand waren noch die Pressluftflaschen. Die haben einiges an Platz eingenommen.

    Viele Grüße

    Uwe

    Man hat niemals Zeit, es richtig zu machen, aber immer Zeit, es nocheinmal zu machen. [ . . . Murphys Gesetze].

  • Sorry Luke,

    ich habe mich geirrt, der Motor liegt doch quer. Das erleichtert einiges. Nimmst Du Ketten- oder Riemenantrieb?

    Gruß Wolfgang

  • Moin Uwe,

    soweit brauche ich garnicht fahren, wir haben bei uns in Braunschweig eine (nein zwei) stehen.

    Moin Wolfgang,

    der Antrieb erfolgt durch eine Kette.

    Gruß Luke

  • Moin allerseits,

    nach einiger Zeit und einigen herumgedenke ist nun die Lok im CAD Bis auf die Treibzapfen komplett und fast alle Laserteile sind nun bei mir eingetroffen. Nun geht es erstmal einige viele Tage neben meiner Ausbildung zum EAT (Elektroniker für Automatisierungstechnik) in die Werkstatt, denn Ostern steht in 5 Wochen zuvor, wo mindestens eine der 3 Modelle Lackiert und Fahrbereit bei dem MBC Kaufungen getauft werden kann. Mir selbst ist bewusst, dass die zeit echt sehr begrenzt ist, ich bin zuversichtlich das dies trotzdem zu schaffen ist. Daher nun ein bis zwei Bilder aus dem Fertigen CAD.

    Vorne_Rechts.jpg

    Hinten_Links.jpg


    Gruß Luke

  • Guten Tag in die Runde,

    es ist nun mehr als ein Jahr her, ich habe gegen Mitte Letzten Jahres alle 3 Lokomotiven im Rohbau (Lok Fertig ohne Lackierung und ohne Achsen) an den neuen Besitzer abgegeben. Da die Nachfrage von bekannten Dampfbahn-Kollegen kam ob man gemeinsam 3 Lokomotiven bauen würde habe ich die Konstruktion Überarbeitet (Dickere Rahmenwangen, andere Lager, etc.) und vor fast 4 Wochen erneut Laserteile bestellt, welche am Freitag auf einer Europalette mit 100kg Gewicht bei mir ankommen werden (2 Mann 2 Ecken ins Auto wird es wohl dieses mal nicht...). Ich werde nachher noch ein Paar Bilder der Konstruktion sowie der Aktuelle Fortschritt der Lok einstellen.

    Gruß aus Braunschweig

    Luke

  • Guten Tag,

    nun die zweite Runde. Hier ein Bild aus der Konstruktion (Ohne Türen sowie Klappen).IMG_0855.png

    Und hier nun zwei Bilder aus der Fertigung der Achsen. Erst wird auf Länge gesägt

    IMG_0694.jpg

    Dann an beiden Enden die Absätze dran gedreht

    IMG_0701.jpg

    Weiteres am/nach dem Wochenende!

    Grüße Luke!

  • Moin beisammen,

    nachdem ich Heute eine 120kg Schwere Palette empfangen habe ging es zum Auspacken. Nachdem auf vollständigkeit überprüft wurde ging es mit der Feile an allen Teilen einmal lang zum Entgraten.

    Hier nun Zwei Einblicke:

    IMG_1076.jpg

    Und nun die Entgratete Variante damit man sich beim Weiterbearbeiten sich nicht die Hände aufschneidet:

    B3011CAA-CA53-409B-BA57-751DE205C200.jpg


    Jetzt geht es erstmal lange Nächte an den Schweisstisch.

    Grüße!