Fallen Flag - "Bear Creek Railroad" wird eingestellt

  • Hallo Dampfbahner,

    nach dem Ende des EDHT in Karlsruhe und mit der Räumung des Lagers mit all unserem Deko- und Ausgestalltungsmaterial (Gebäude und so weiter...), habe ich mich nun auch "neu ausgerichtet".

    Es fiel mir lange Zeit nicht leicht, aber die "Bear Creek Railroad" wird zum Jahresende 2016 komplett eingestellt !
    Teile des Rollmaterials haben daher bereits eine neue Bleibe/Einsatzort gefunden, einiges von dem Deko-Material wurde verschrottet. Das Waldbahnmaterial wird künftig bei einer anderen Waldbahn zum Einsatz kommen.
    Damit endet die Geschichte meiner Bear Creek Railroad, die mich seit 9 Jahren begleitet hat, mit der wir in Sinsheim die Grundsteine (Feldbahn-BW) gelegt, und später in Karlsruhe eine häufig bestaunte und beliebte Modell-Waldbahn im großen Maßstab aufgebaut und betrieben haben.

    Allen Gönnern und Unterstützern, ganz besonders den aktiven Helfern und der EDHT-ORGA, sei mein tiefster Dank ausgesprochen für 10 tolle Jahre. Auch wenn es nicht immer ganz rund lief - so hat es doch eine Menge Spaß gemacht und es ist wirklich erstaunlich, was aus der Idee eines Feldbahn-BW's geworden ist. Man kann viel bewirken, wenn man nur den Mut hat es anzupacken.

    Gruß, Gerd

  • Hallo Gerd,

    irgendwie widerstrebt es mir, "gefällt mir" anzutippen angesichts der Tragik der Situation. Ich drückt Dir die Daumen, dass Deine "neue Ausrichtung" Dich den Verlust mit der Zeit vergessen macht und Dir neue Freude am Hobby bringt.

    Schöne Grüße...
    Kristian

  • Hallo Gerd,

    hab soeben auf "gefällt mir" geklickt, obwohl es mir gar nicht gefällt. Aber es ist verständlich und mehr als logisch, wenn du so handelst.
    Mein Projekt für den Gegenbahnhof zu "Steffenhausen" ist auch schon in der Ablage P gelandet, das bereits gekaufte Holz habe ich schweren Herzens zu einem eigenartigen Wohnmöbel verbraten. Wie trällerts doch im Radio: "Es reist sich besser mit leichtem Gepäck"........

    Ein dickes Danke für diese saustarken Waldbahnjahre und was du (und Konsorten) so alles angerichtet hast zur Verbreitung der Fünfzollerei, für den Körpereinsatz, die Materialschlachten und den Blick auf Alles neben den Gleisen, den nicht jeder Dampfbahner hat.

    Und wie du schon sagst: "Man kann viel bewirken". Auch in Zukunft!

    Grüsse von Toni

  • Hallo Gerd,

    deine Waldbahn hat für Jahre das Echtdampf-Hallentreffen entscheidend geprägt. Diese Detailverliebtheit und das Spielen im kleinen Maßstab wird zu selten und zu wenig praktiziert, vor allem bei solchen exotischen Themen. Das alles ist weniger selbstverständlich, vor allem, wenn man sich überlegt, welcher Aufwand eine solche Anlage mit sich bringt.

    Jedenfalls ist es nun so, dass du dich von dieser Waldbahn abwendest. Das alles macht mich traurig, weil wohl nichts deine Waldbahn ersetzen kann und wird. Das Echtdampf-Hallentreffen in Friedrichshafen und Köln hat dadurch definitiv eine Attraktion verloren. Ich wünschte, man könnte dich noch irgendwie überreden, aber das wird wohl so nicht klappen.

    Vielleicht hat jemand anderes den Mut, eine solche Idee aufzugreifen und diese Idee weiter zu verfolgen. Immerhin ist das Potential vorhanden.

    Vielen Dank Gerd, dass du diese Arbeit, Lust und Zeit investiert hast, damit das EDHT belebter und besser wird. Dir ist das durchaus gelungen.

    Grüße Johannes

  • Hallo Gerd,

    schade. sehr, sehr schade! ich bin zwar in unserem schönen Hobby noch nicht so lange dabei, aber Deine Waldbahn-Anlage war für mich auf jedem EDHT die Attraktion schlechthin. -Das Fahren auf langen geraden Strecken ist nicht so mein Ding...
    Ich kann Deine Entscheidung nachvollziehen, für den Rest der Welt trotzdem sehr schade.

    Frohes Schaffen und Viel Freude in der "Neuen Ausrichtung"

    Grüße aus Hamburg

    Gerd

  • Guten Morgen,

    Toni hat es auf den richtigen Punkt gebracht: "...es reißt sich besser mit leichtem Gepäck..."
    Unsere Bear Creek Anlage bestand aus 5 Paletten allein für das Ausstattungsmaterial zzgl. 2 Paletten mit Gleis und der umfangreiche Fuhrpark. Es wurden mehrer Tage für den Aufbau aufgewendet. Vieles davon war für uns nur durch die Nähe zum Messeort (KA 35km) machbar, da man vieles "von daheim aus" erledigen konnte. Ohne Hotelkosten und immer zusammen mit der Familie.

    Die EDHT-Neuausrichtung nach Friedrichshafen bzw. Köln bedingt schon mal vorab, daß wir für die Aufbautage bereits im Hotel einchecken müssen und nicht mehr heim kommen zwischen durch. Und mit meinem Kangoo kann ich wohl kaum alles an Material zu einem der neuen Veranstaltungsorte bringen. Das Ausstattungsmaterial wurde bisher freundlicherweise von der Messe für uns verwahrt und transportiert. Nun, da wir es abholen mußten und wir uns selbst darum kümmern müssen, bräuchten wir schon einen Kleinlaster um das Material irgendwohin zu bringen... ganz zu schweigen von der Fertiggarage daheim zum Unterstellen...

    Dazu kommt der Umstand, daß ich unterm Jahr nur wenige Fahrzeuge meiner großen Sammlung überhaupt eingesetzt habe und vieles einfach für 360 Tage im Dornröschenschlaf verbracht hat, bis zum nächsten EDHT. So unteranderem auch die Diesellok und die Forney... Es war das große Highlight EDHT und die äußeren Umstände um den Standort KA, die mich dazu motiviert haben etwas so großes aufzubauen bzw. dies erst ermöglicht hat.


    Manchmal tut man gut daran alte Strukturen und Welten hinter sich zu lassen und sich auf etwas neues oder spezielles zu konzentrieren. Es wird einen Nachfolger für meine Waldbahn-Anlage geben, mit dem ich auch sehr gerne in Friedrichshafen dabei sein möchte. Kompakter, leichter zu transportieren und mehr im Detail als auf Masse.

    Erste Hinweise zu meiner 5"-Neuausrichtung sind im ersten Post bereits enthalten. Mit dem Ende der Bear Creek Railroad sind die Türen offen für etwas neues. In der Realtität wurden auch viele Klein- und Waldbahnen eingestellt und das brauchbare Rollmaterial wurde bei anderen Bahnen wieder eingesetzt. Noch heute verkehrt auf der Zillertalbahn ein Güterwagen der Kleinbahn Steinhelle-Medebach (Cabrio-Wagen). Und es gab nur wenige Shay's die nur bei EINER Waldbahn eingesetzt waren.

    Gruß, Gerd

  • Moin Gerd,

    dann bin ich einmal gespannt was Du in Friedrichshafen aufbaus!

    Wenn alles gut geht schaue ich mir die Messe in Friedrichshafen an zwei Tagen 2017 an.

    Viel Spass beim fröhlichen Neuanfang.

    Gruß
    Karsten

    20JahreBwRanzel002.png

    http://www.bwranzel.de.tl

    manche Leute müssen aber auch zu jedem Thema einen dummen Fragensturm auslösen dislike, ekilsid-süchtige Leute nein DANKE :D