Dampfkessel nach Wittmann BR 64.

  • Hallo Rainer

    Dann wäre es vielleicht an der Zeit, die uralten Wittmann Vorbilder zu verlassen und einen moderneren Kessel zu bauen.

    Die exotischen Wittmann Maße, die niemand liefern kann, stammen nämlich aus der gedankenlosen Umrechnung englischer Konstruktionen.

    Der selige Wittmann war nämlich Abonnent sämtlicher englischsprachigen Modellzeitungen seiner Zeit.

    Alle Wittmann Projekte sind schlichte Plagiate englischer Konstruktionen, die er mit metrischer Bemaßung neu gezeichnet hat.

    Seine Begabung war das Zeichnen. Konstruieren war nicht seine Stärke. Bauen und ausprobieren seiner Zeichnungen ebenfalls nicht.

    Dazu war er auch noch Beratungsresistent und hat sich sein ganzes Leben lang geweigert, bekannte Fehler in seinen Zeichnungen zu korrigieren oder Maße zu ändern, weil es die Teile in dieser Größe nicht im Handel gibt.

    Das bedeutet auch, das die zu Grunde liegenden Konstruktionen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts stammen.

    Jeder Murks Kessel von Zimmermann ist da Moderner.


    Ein guter Ansatz wäre, mal nach lieferbarem Material zu suchen. Rauchrohre im Kessel aus schwarzem Stahl würde ich heute nur noch aus dickwandigem Kupferrohr herstellen und Einwalzen.

    Dir ist hoffentlich bekannt, das die Rohre im Modellkessel keinen Einfluss auf die Dampferzeugung haben. Sie behindern lediglich den Abzug der Rauchgase.

    Nur direkte Heizflächen funktionieren im Modell.

    Es ist deshalb völlig egal, welchen Durchmesser diese Rohre haben.

    Ein einziges, großes Rauchrohr reicht. Das ist trotzdem meist immer noch kleiner als beim Vorbild.

    Dein Feuer funktioniert aber genau so wie beim Vorbild, die Physik gibt es nicht Maßstäblich.

    Mit freundlichen Grüßen

    Thomas

    Bitte melden Sie sich an, um diesen Link zu sehen.

  • Hallo Thomas,

    erstens: baue ich keinen Wittmann-Kessel,

    zweitens: Rohre nach EN 10216-2 sollten handelsübliche Kesselrohre sein,

    drittens: selbstverständlich ist mir ist mir bekannt dass die Rohre keinen Einfluss auf die Dampferzeugung haben,

    viertens: bin ich bereits auf der Suche nach adäquaten Kupferrohren.

    fünftens: habe ich nur nach Hilfe gefragt und auf deine Ausführungen kann ich gerne verzichten.

    Gruß

    Rainer

  • Moin,

    ich weiß ja nicht ob es eine Lösung wäre und ob er überhaupt passt: bei (ex Ebay) Kleinanzeigen wird unter Gartenbahn5" ein neuer Knupfer Kupferkessel angeboten....

    Gruß

    Wolfgang